FIFA-Klub-Weltmeisterschaft 2013: Der FC Bayern gewinnt das Finale

Wenige Tage vor dem Heiligen Abend fand das Finale der FIFA-Klub-Weltmeisterschaft 2013 statt. In diesem Jahr stand der FC Bayern München gegen Raja Casablanca in Marrakesch im Finale. Die ARD übertrug das Spiel der Titanen aus Bayern gegen die Mannschaft aus dem Gastgeberland. Die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft ist eine relativ unbekannte Veranstaltung, dabei handelt es sich um die offizielle Fußball-Weltmeisterschaft der Vereine.

Die Geschichte der FIFA-Klub-Weltmeisterschaft

Die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft ist eine noch recht junge Veranstaltung, die erst seit dem Jahr 2005 regelmäßig ausgetragen wird. Meist wird sie als Nachfolger des FIFA-Weltpokals gesehen, doch dort maßen sich lediglich europäische und südamerikanische Mannschaften. Der echte Vorläufer der FIFA-Klub-Weltmeisterschaft 2013 ist der Copa Rio, doch diese Veranstaltung wurde lediglich zweimal Anfang der 1950er Jahre ausgetragen.

Pokal number 1

Fifa-Klub-Weltmeisterschaft – Quelle: iStock Sashkinw

Startberechtigung und Modus

Die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft 2013 wird unter 7 Vereinen ausgetragen. Es treten die Gewinner der verschiedenen kontinentalen Ligen und die erfolgreichste Mannschaft aus dem Gastgeberland gegeneinander an. Zugelassen sind jeweils die Nummer 1 der UEFA Champions League für Europa, der CONCACAF Champions League für Nord- und Mittelamerika, der Copa Libertadores für Südamerika, der AFC Champions League aus Asien, der CAF Champions League aus Afrika und für Ozeanien der Sieger der OFC Champions League. Der Modus der FIFA-Klub-Weltmeisterschaft ist immer wieder verändert worden, seit dem Jahr 2005 gilt das K.o.-System. Fest für das Halbfinale gesetzt sind die Mannschaften aus Europa und Südamerika. Die Gegner dieses Halbfinales werden zwischen den verbleibenden Mannschaften erspielt. Die Mannschaft aus dem Gastgeberland spielt zuerst gegen Ozeanien. Neben dem Sieger im Finale werden auch der 3. sowie der 5. Platz ausgespielt.

Zahlen, Daten Fakten: Die Rekorde

Die erfolgreichen Vereine der FIFA-Klub-Weltmeisterschaft sind mit bisher je 2 Siegen der FC Barcelona und Corinthians São Paulo. Für den FC Bayern war es der erste Titelgewinn bei der Fifa-Klub-Weltmeisterschaft. Bisher sind die Brasilianer mit 4 Siegen unangefochtene Spitze.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar