Fußball-Bundesliga – Wer kommt, wer geht?

Welche Spielerwechsel sind schon vollzogen

Die Bundesligisten haben mit ihren Trainingslagern begonnen; die ersten Testspiele sind absolviert, allmählich stellt sich die Vorfreude auf die neue Bundesligasaison ein. Dazu gehört auch die Frage nach den Transfers. Viele Fans freuen sich auf neue Gesichter, neue Stars und richtig gute Verstärkungen. Naturgemäß werden die entscheidenden Transfers erst kurz vor Saisonbeginn getätigt; dennoch: über einige interessante Wechsel kann schon berichtet werden.

spielertransfer_2015Bayern München verstärkt sich mit  Douglas Costa

Meister Bayern München ist mit Abstand das finanzstärkste Team der Bundesliga. Kein Wunder, dass die Münchener mit Douglas Costa den ersten großen Transfer der Saison verkünden können. Der brasilianische Mittelfeldspieler kommt von Schachtar Donezk. Bereits vor fünf Jahren umwarben die Münchener den Nationalspieler, als er als eines der größten Talente Südamerikas galt.

 Auch Gladbach und Wolfsburg verstärken sich gut

Als schärfster Bayern-Verfolger wird der VfL Wolfsburg gehandelt. Die Wölfe haben sich mit Max Kruse von Borussia Mönchengladbach im Mittelfeld noch weiter verstärkt. Die Gladbacher – mit Wolfsburg die positiven Überraschungen der Vorsaison – haben Lars Stindl von Hannover 96 verpflichtet.

 Leverkusen und Dortmund rüsten auf zum Angriff

Bayer Leverkusen angelte sich bisher Mehmedi von Absteiger Freiburg; zudem kehrt der ausgeliehene Weltmeister Kramer von Mönchengladbach zurück. Borussia Dortmund hat sich ebenfalls bei Freiburg bedient und den starken Torhüter Bürki verpflichtet. Die Tuchel-Truppe freut sich aber auch über den Verbleibt von Hummels und Gündogan.

 Hoffenheim bleibt noch ruhig bei seinen Transfers

Besonders rege zeigte sich bisher die TSG 1899 Hoffenheim auf dem Transfermarkt. Bisher stehen zwölf Zugänge und elf Abgänge fest. Unter den Abgängen auch sehr prominente wie Firmino, Andreas Beck und Salihovic.

Eintracht Frankfurt und die Torhüter

Eintracht Frankfurt dürften langsam die Torhüter ausgehen. Mit Trapp und Wiedwald (Bremen) verlassen die Hessen die Nummer eins und zwei zwischen den Pfosten. Werder Bremen hat die Stürmer getauscht. Selke geht zu RB Leipzig, dafür wurde Ujah vom 1.FC Köln verpflichtet. Der FSV Mainz verliert mit Okazaki einen Stürmer an Leicester City. Köln hat dagegen einen neuen: Modeste von Hoffenheim. Hannover 96 verliert mit Stindl, Joselu und Briand wichtige Offensivkräfte. Der VFB Stuttgart hat sich den Dortmunder Torhüter Langerrak geangelt. Bei der Hertha ist momentan alles ruhig. Immerhin kann man die Verpflichtung von Mitchell Weiser vom Meister aus München verkünden.

HSV beginnt mit dem Neuaufbau

Fast-Absteiger Hamburger SV ist im Neuaufbau. Langzeit-Ikonen wie Westermann, Jansen und Rafael van der Vaart verlassen den Verein. Bisher wurden Sakai (Stuttgart) und der von Leverkusen entlassenene Spahic verpflichtet. Ingolstadt und Darmstadt können bisher weder mit spektakulären Ab- noch mit ebensolchen Zugängen glänzen. Wir dürfen weiter gespannt sein.

 

Wörter: 382

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar