Welche Ausrüstung benötigt ein Schiedsrichter?

Schiedsrichterausrüstung im Hart am Ball Onlineshop

Wer als Schiedsrichter in einem Fußballspiel für die Einhaltung und die Auslegung von Regeln sorgen soll, muss in dieser Hinsicht als gutes Beispiel vorangehen. Dazu zählt die vorgeschrieben und fachgerechte Ausrüstung. Schließlich ist es nicht nur schwer vorstellbar, sondern auch sehr skurril, wenn ein Schiedsrichter in Badehose oder Wintermantel eine Partie leiten würde. Schiedsrichter im offiziellen Spielbetrieb sind einheitlich gekleidet. Die Kleidung muss sich zumindest in der Farbe deutlich von den Trikots der Spieler unterscheiden.

Head-Set als Kommunikationsmittel

Neben der Kleidung, auf die wir später noch genauer eingehen, gehört zur modernen Schiedsrichterausstattung heute häufig auch ein Head-Set, mit dem die Kommunikation unter den Unparteiischen aufrecht erhalten werden soll. Der Leitende oder Haupt-Schiedsrichter trägt eine Pfeife sowie eine gelbe und eine rote Karte mit sich. Praktisch ist ein kleines Notizbuch, um sich die relevanten Vorkommnisse des Spiels zu notieren und in diesem Fall auch ein Stift. Die Linienrichter, oder auch Assistenten am Spielfeldrand genannt, verfügen jeweils über eine gelb und orange gestreifte Fahne.

linesman-606231_640Früher schwarz, heute ist bunte Schiribekleidung In

Zur Kleidung, die sich auf den ersten Blick überraschenderweise nicht allzu sehr von der der Spieler unterscheidet. Früher war die Farbe Schwarz obligatorisch für den Schiri. Heute ist dies kein Muss mehr. Der Schiedsrichter trägt ein Trikot, eine Hose, Fußballschuhe und Stutzen. In der Regel verzichtet der Unparteiische auf Schienbeinschoner. Die Wahrscheinlichkeit, dass er gefoult wird, ist eher gering. Schiedsrichterkleidung in unserem Onlineshop Da auch der Schiedsrichter während eines Spiels gut unterwegs ist, sollte sein Trikot atmungsaktiv sein und den Schweiß möglichst schnell  von der Haut weg transportieren. Je nach Witterung kann man unter einem solchen Trikot auch ein Funktionshemd tragen. Besonders während der kleinen Pausen im Spiel, wenn sich der Schiri nicht bewegen kann, kann Kälte oder Wind dazu führen, dass der Körper auskühlt. Das Trikot muss eine Brusttasche – zur Unterbringung von zum Beispiel der Karten, Notizbuch und Stift – besitzen. Stutzen zu tragen gehört zum Schiri dazu, wie auch richtige Fußballschuhe. Für diese gelten Nocken und Stollen genauso wie für die Spieler. Sie sollten demnach den Bedingungen des Platzes entsprechen.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar