Welche Fußballschuhe schneiden bei Tests am besten ab?

Immer wieder heiß diskutiert wird die passende Ausstattung für den Sport. Fußballer benötigen in erster Linie gutes Schuhwerk. Doch welche Modelle schneiden bei Tests gut ab? Und wie aussagekräftig sind diese Tests eigentlich?

Fußballschuhe vereinen nur schwer kombinierbare Eigenschaften in einem einzigen Schuh. Sie geben dem schnellen, sprintstarken Antritt den rechten Halt, sorgen bei schnellen Richtungswechseln für perfekten Seitenhalt und lassen dem Fuß sehr viel Gefühl für den Ball. Der letzte Test der Stiftung Warentest, der sich den Fußballschuhen widmete, stammt aus dem Jahr 2004. Viele der damaligen Modelle sind mittlerweile nicht mehr auf dem Markt oder wurden von den Herstellern deutlich überarbeitet. Neue Erkenntnisse zur Biomechanik des Fußes und innovative Materialien haben den Markt in den letzten Jahren immer wieder revolutioniert.

Testsieger von damals und heute

In der Spielpraxis schnitt damals der Adidas Predator Pulse TRX FG mit sehr gut (1,3) ab. Der leichte und sehr schmal geschnittene Schuh überzeugte mit gutem Grip und erlaubte eine feine Kontrolle über den Ball. Viele Spieler sind dem immer weiter entwickelten Hightech-Schuh über die Jahre treu geblieben und empfinden ihn als Optimum auf dem Rasen. Der damalige Testsieger Diadora Attiva RTX 12 ist heute in Deutschland nicht mehr erhältlich. In der Spielpraxis lag er leicht hinter dem Modell von Adidas. Er überzeugte die Tester damals mit besseren biomechanischen Eigenschaften, die den Fuß schonten. Aktuellere Tests beschränken sich auf die Beschreibung von aktuellen Modellen. Eine echte Bewertung findet leider nicht statt. Das ist auch durchaus vernünftig, denn ein perfektes Modell, welches jedem Spieler zusagt, bietet der Markt nicht. Dazu sind die Füße und die Vorlieben der einzelnen Spieler viel zu unterschiedlich.ADIDAS_PREDATOR

Den Adidas Pedator LZ TRX FG SL und viele weitere Modelle findet Ihr hier

Qualität und Passform müssen stimmen

Ob ein Schuh aus besonders weichem Leder vom Känguru oder aus innovativem Kunststoff gefertigt wurde, ist für das Ergebnis auf dem Spielfeld nicht entscheidend. Eine gute Qualität der verwendeten Materialen ist ausschlaggebend. Mittlerweile sind Fußballschuhe der Marken Adidas, Puma und Nike führend und die meisten Spieler schenken ihnen ihr Vertrauen. Während Adidas und der US-amerikanische Hersteller Nike auch für sehr schmale und sehr breite Füße angepasste Modelle im Programm führen, konzentriert sich der Mitbewerber Puma eher auf durchschnittlich gewachsene Füße. Im Bereich Innovation und Biomechanik stehen alle drei Hersteller ganz oben. Um den perfekten Schuh für die eigenen Ansprüche zu entdecken, bleibt ambitionierten Fußballspielern nur das geduldige Ausprobieren der verschiedensten Modelle.

3 Responses to Welche Fußballschuhe schneiden bei Tests am besten ab?

  1. Julia Auer 26. Oktober 2013 at 13:02 #

    Ich finde, Schuhe kaufen ist generell immer eine Herausforderung, egal ob es um Straßenschuhe oder um Fußballschuhe geht. Jedoch hängt vom richtigen Schuhwerk gerade im Sport viel ab. So kann der passende Schuh Verletzungen des Knöchels vorbeugen und eine schnellere Laufgeschwindigkeit ermöglichen. Meiner Meinung lohnt es sich daher, etwas mehr Geld in den Schuhkauf zu investieren und ein gutes, auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Modell zu kaufen.

    • Hart am Ball 28. Oktober 2013 at 07:47 #

      Hallo, danke für deinen Komentar. Natürlich muss jeder beim Kauf von Sportschuhen seine individuellen Bedürfnisse berücksichtigen. Gerade bei Sportschuhen sollte jeder sich auch die nötige Zeit nehmen und nicht überhastet einkaufen um langfristig was davon zu haben.

  2. Jens Marchell 19. Mai 2015 at 22:37 #

    Man sollte vor allem den Untergrund bei der Wahl der Fussballschuhe berücksichtigen. Vor allem Fussballschuhe für Kunstrasen sollten ein passendes Stollenmuster mit sich bringen, ansonsten kann man sehr leicht im Boden hängebleiben… und was das bedeutet, weiß jeder Fussballer zu gut :/

Schreibe einen Kommentar